Skip to main content

Die Anforderungen an Wireless Gaming Headsets

Ein Wireless Gaming Headset stellt eine Art „Sprechgarnitur“ dar. Das Set bietet eine Kombination von kabellosen Kopfhörern und einem Mikrofon dar. Ein großer Vorteil dabei ist die Bewegungsfreiheit, so dass nicht ständig ein lästiges Kabel um einen herumhängt. Dank der Funkverbindung über „DECT“ bietet das Gaming Headset Wireless eine grenzenlose Freiheit.
Der Wunsch auf ein Verbindungskabel zu verzichten, ist mit so einem Headset möglich. Die drahtlosen Modelle gibt es dabei in unterschiedlichen Ausführungen.
Gaming-Headset-Guru stellt ein unabhängiges Verbraucherportal dar, welches interessierte Leser über passende und günstige Modelle informiert.


Die Top 3 Gaming Headsets 2017

123
SteelSeries Siberia 800 Gaming Headset thumbnail Logitech G930 PC-Gaming Kopfhörer (schnurlos, für PC) schwarz thumbnail Logitech G933 Artemis Spectrum Test thumbnail
Modell SteelSeries Siberia 800 Gaming HeadsetLogitech G930 PC-Gaming Kopfhörer (schnurlos, für PC) schwarzLogitech G933 Artemis Spectrum Test
Preis

137,49 €

45,13 € 199,00 €

165,90 € 229,00 €

Testergebnis

95%

"Top Headset für jedes Medium"

85%

"Macht seinen Job Gut und Zuverlässig"

96.67%

"Eins der besten Wireless Pro Gaming Headsets 2016"

Bewertung
KabellängeKabellos--
AnschlussartWirelessWirelessWireless
Soundausgabe7.1 Sorround Sound7.1 Sorround Sound7.1 Sorround Sound
BesonderheitÜberall anschließbarprogrammierbare G-Tastenanpassbarer Sound
HerstellerSteelseriesLogitechLogitech
geeignet fürPC/XBOX/PlaystationPCPC, Konsolen
Preis

137,49 €

45,13 € 199,00 €

165,90 € 229,00 €

Nicht VerfügbarKaufenKaufen

Verschiedene Plattformen

Beim Wireless Gaming Headset Test bieten die meisten Ausführungen sogenannte „Over Ear“ Modelle, wo sich die Kopfhörer über die Ohren legen. Als Einsatzbereich eignen sich neben PCs auch Konsolen, wie zum Beispiel die Playstation oder auch die Xbox. Bei den Modellen gibt es zwei verschiedene Arten, einmal die ohraufliegenden und die ohrumschließenden. Durch die ohrumschließende Ausführung lassen besonders gut lästige Umgebungsgeräusche unterdrücken. Auf jeden Fall versprechen beide Modellarteneinen starken Sound.

Die Soundkulisse

Während einfache Stereoausführungen kaum noch gefragt sind, ist vor allem Sourround Sound angesagt. Sehr gängig ist dabei der weitverbreite 5.1 Standard, für noch höhere Ansprüche gibt es auch ein 7.1 System. Diese Klangkulisse wird dabei über eine spezielle Software erreicht, die ein starkes und beeindruckendes Erlebnis verschafft. Da im Normalfall mehrere Lautsprecher notwendig sind, um einen raumfüllenden Klang zu erzeugen, schafft es ein Wireless Headset Gaming mit nur 2. Besonders für Gamer, die viel Wert auf Action in ihren Spielen legen, ist es wichtig, Geräusche richtig zu deuten, um schnell und richtig reagieren zu können. Außerdem sorgt der Mehrkanal Sound für eine passende und stimmungsvolle Atmosphäre, als wäre man im Spielgesehen mitten drin statt nur dabei.

 

Die Akkulaufzeit

Beim Wireless Headset test ist auch die Akkulaufzeit von Bedeutung, denn schließlich möchte man das Gerät nicht ständig aufladen müssen. Hier gibt es bei den Modellen doch erheblich Unterschiede, denn gerade günstige Ausführungen liefern oft nur den Saft für einige Stunden, danach ist wieder Aufladen angesagt. Bei recht hochwertigen Sets, wo allerdings auch tiefer in den Tasche gegriffen werden muss, sind Akkulaufzeiten bis zu 15 Stunden möglich. Für einen ganz entspannten Gamingspaß empfiehlt es sich auf ein Modell zurück zu greifen, welches eine Laufzeit von mindestens 10 Stunden aufweisen kann. Denn ansonsten ist der Akku bereits leer, bevor das eigentliche Spiel noch gar nicht beendet ist.

 

 

Zubehör und Extras

Beim drahtlose Kopfhörer Test geben einige Hersteller ihren Sets noch attraktives Zubehör oder Extras mit. So lässt sich zum Beispiel ein Modell mit Bluetooth Adapter problemlos an ein Smartphone koppeln. Dies stellt zwar in Sachen Audio Qualität eine leichte Verschlechterung dar, doch die Anbindung ist gerade im stressigen Alltag durchaus praktisch. Für eine geringere Klangqualität unter Bluetooth sind vorGaming Headset Test allem mehr Störquellen verantwortlich. Dafür ist die Handhabung sehr flexibel und bietet in Sachen Verständigung eine ausreichende Qualität.
Neben den eigentlichen Kopfhörern bietet ein Gaming Headset Bluetooth auch ein Mikrofon, welches den Komfort deutlich steigert. Dieses lässt sich zum Beispiel bei Bedarf stumm schalten, wenn bestimmte Gespräche oder Geräusche nicht übertragen werden sollen.

 

 

 

 

Der Tragekomfort sorgt für optimalen Sitz

Von sehr großer Bedeutung bei einem Headset kabellos ist neben der Klangqualität vor allem der Tragekomfort. Denn nur mit bequemen und richtig sitzenden Kopfhörern lässt sich ein Wireless Gaming Headset auch über mehrere Stunden ohne lästige Druckstellen hinter den Ohren tragen. Der Tragekomfort ist besonders bei zwei Punkten sehr entscheidend:
Das entsprechende Gewicht vom Wireless Headset Gaming trägt maßgeblich dazu bei, wie stark es am Ende zu spüren ist. Die verwendeten Materialien sind entscheidend dafür, wie gut der Kopfhörer sitzt.

Beim Headset kabellos ist vor allem eine weiche Ohrmuschel ganz entscheidend mit einer guten Polsterung. Ein sehr angenehmes Tragegefühl bietet Velours-Leder, was auf der einen Seite einen festen und sicheren Halt gewährt, aber trotzdem angenehm weich anliegt. Neben den Ohrmuscheln muss allerdings auch der verwendete Bügel korrekt sitzen. Bei sehr hochwertigen Gaming Headset Wireless Modellen ist dieser noch einmal zusätzlich gepolstert.
Weiter ist entscheidend, dass sich der Bügel auch verstellen lässt, denn nicht jeder menschliche Kopf ist gleich groß.
Beim drahtlose Kopfhörer Test empfiehlt es auf ein Modell zurück zu greifen, welches beim Tragen kaum bemerkt wird. Wenn bei der Benutzung ein zu hohes Gewicht spürbar ist, kann dies im Laufe der Zeit zu Problemen führen. Je geringer das Tragegewicht am Ende ausfällt, umso angenehmer ist die Benutzung. Um eine bessere Orientierung in Sachen Gewicht zu bekommen, gelten Headset bereits ab 350 Gramm als Schwergewicht.

 

Die Geräuschunterdrückung

Beim Wireless Headset Test überzeugte vor allem eine eingebaute Geräuschunterdrückung, die mit Hilfe von Antischall Umgebungsgeräusche effektiv unterdrückt. Beim Gaming ist es wichtig sich voll und ganz auf das Geschehen am Monitor zu konzentrieren, daher ist eine solche Geräuschunterdrückung, auch „Noise Cancelling“ genannt sehr sinnvoll. Durch ein verbautes Mikrofon kann der Kopfhörer die Lautstärke der Umgebung analysieren und erzeugt dabei einen passenden Effekt, der störende Schallwellen neutralisiert. Zwar können die Umgebungsgeräusche nicht zu 100 Prozent eliminiert werden, doch bietet diese Technik einen sehr effektiven Lärmschutz.

 

Die Anforderungen

Beim Wireless Gaming Headset Test sind die Anforderungen recht vielfältig, doch schließlich soll so ein Modell bei Gebrauch nicht als störend empfunden werden. Hersteller die vor allem auf hochwertige Materialien achten, schneiden dabei am besten ab. Einfache und günstige Modelle haben Schwachstellen, auch im Bereich des Tragekomforts.
Bei der Auswahl von einem geeigneten Gaming Headset Bluetooth sollte nicht nur die Soundqualität geprüft werden, hier sollte der Tragekomfort einen höheren Stellenwert bekommen.
In Sachen Klang bieten viele Headsets mittlerweile einen ordentlichen Sourround Sound, der beim Gaming für ein starkes Feeling sorgt. Doch wenn es so richtig krachen soll, muss auch der Bass ordentlich zur Geltung kommen. Hier ist darauf zu achten, dass dieser nicht so schnell verzehrt und auch bei höherer Lautspräche noch satt erscheint.
Beim Thema Optik versuchen einige Anbieter etwas Design mit hineinzubringen, was zwar ganz nett aussieht, aber am Ende nicht wirklich etwas bringt. Solange die Optik nicht zu Lasten der Bewegungsfreiheit geht, spricht nichts dagegen, aber hier sollten andere Merkmale deutlich im Vordergrund stehen.